Anhänger mitführen – welche Kategorie braucht es im Führerschein?

Wann reicht Kategorie B und wann braucht es zwingend Kategorie BE im Führerausweis? Wir zeigen schematisch auf, was benötigt wird und was im Fahrzeugausweis kontrolliert werden muss.

lightbulb

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Gesamtgewicht im Fahrzeugausweis muss zwingend beachtet werden.
  • Kategorie B reicht, wenn das Gesamtgewicht vom Zug 3500 kg nicht überschreitet.
  • Kategorie BE wird benötigt, sobald das Gesamtgewicht vom Zug über 3500 kg ist.

Führerschein Kategorie B

Ausweiskategorie

Die normale Kategorie B reicht, wenn Sie einen Anhänger ziehen, der das Gesamtgewicht von 750 kg nicht übersteigt. Dabei ist wichtig, dass auch das Zugfahrzeug der Kategorie B angehört.

Mit der Kategorie B ist auch folgende Fahrzeugkombination möglich: Ein Zugfahrzeug aus der Kategorie B und ein Anhänger mit einem Gesamtgewicht von mehr als 750 kg, sofern das Gesamtzugsgewicht 3500 kg nicht übersteigt. Die Angaben zum Gesamtgewicht entnehmen Sie dem Fahrzeugausweis des Anhängers und dem Zugfahrzeug. Es zählt nicht der aktuelle Beladungszustand.

Beispiel: Zugfahrzeug mit einem Gesamtgewicht von 2000 kg und Anhänger mit einem Gesamtgewicht von 1500 kg ergibt ein Gesamtgewicht von 3500 kg und kann somit mit Kategorie B gefahren werden.

Hier finden Sie die Gesamtgewicht-Angaben

Ausweis Anhaenger
Ausweis Fahrzeug

Führerschein Kategorie BE

Kategorie BE wird benötigt, sobald das Gesamtgewicht des Zugfahrzeugs und dem Anhänger über 3500 kg fallen.

Beispiel: Zugfahrzeug mit einem Gesamtgewicht von 2500 kg und Anhänger mit einem Gesamtgewicht von 2700 kg ergibt ein Gesamtgewicht von 5200 kg und kann somit nur mit Kategorie BE gefahren werden.

Sie möchten mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns.

Christoph Bürkli

Christoph Bürkli

Beratung und Verkauf

Kontaktieren Sie uns,
gerne helfen wir weiter.

041 495 13 28
Reto Sigrist

Reto Sigrist

Inhaber und Geschäftsführer

Kontaktieren Sie uns,
gerne helfen wir weiter.

041 495 13 28